Malerisches vielfältiges Ibiza

Lage und Gemeinden
Unter den Inseln der Balearen ist Ibiza die drittgrößte Insel, die in 90 Kilometer Entfernung Sie zu einem abwechslungsreichen Urlaub erwartet. Zugleich gehört die Insel Ibiza, die eine Größe von 571 Quadratkilometern hat, zu der Inselgruppe der Pityusen.

Natur
Das Landschaftsbild der Insel wird von Hügeln bestimmt. So wird der innere Bereich der Insel von Bergketten durchzogen, die zum Teil mit Gestrüpp, Kakteen und Kiefern bedeckt sind. An der Küste begegnet Ihnen eine zerklüftete Region, die sich zugleich durch viele kleine malerisch gelegene Sandbuchten auszeichnet.

Hauptstadt
Hauptstadt der Insel ist Ibiza-Stadt, das heute viel öfter als Ciutat d’Eivissa bekannt ist und im Süden zu einem Besuch einlädt. Direkt in der Hauptstadt gibt es keine Möglichkeiten, den Strand zu besuchen. Jedoch können Sie in wenigen Kilometer Entfernung zahlreiche Strände besuchen. Eine der schönsten Atmosphären findet sich am Badeort Platja d’en Bossa.

Sehenswürdigkeiten
Mit dem Urlaub in der Stadt Ibiza präsentiert sich Ihnen mit der Altstadt eine weitere bedeutende Sehenswürdigkeit, wie der Eintrag in die Liste des Weltkulturerbes der Menschheit beweist. Noch heute sind Spuren der einstigen maurischen Herrschaft zu spüren. So sind die heute noch vorhandenen kräftigen Wehrmauern ein Zeichen dieser Zeit. Die viele Jahrzehnte später ausgebaute Festung wurde gegen Ende des 2. Jahrtausends teilweise restauriert.

Restaurants
So können Sie sich in den Restaurants der Insel mit vielen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Es präsentiert sich Ihnen beispielsweise die mediterrane, italienische sowie mexikanische Küche. Als typisches Gericht gilt hier die Fischsuppe „guisat de peix“. Gegessen wird Mittags ab 13.00 Uhr sowie Abends gegen 21.00 Uhr.

Kultur
Das kulturelle Leben lässt keine Wünsche offen. So hat die Insel ihren Reiz schon für junge Menschen und für Junggebliebene. Ganz besonders oft finden sich jedoch Menschen mit einem sehr gut gefüllten Geldbeutel auf der Insel ein.
Auf Ibiza hat sich eine große Party-Szene etabliert. So gibt es so genannte Goa-Partys, die stets zu Vollmond veranstaltet werden. Ein besonderes Erlebnis stellt auch der Besuch im Privilege dar. Dabei handelt es sich um einen Nachtclub, der als größter Nachtclub der Welt bekannt ist.

Weltkulturerbe
Biologisch präsentiert sich die Insel mit einer reichhaltigen Vielfalt und einer entsprechenden Kultur so beeindruckend, dass die Unesco sich mit der Insel näher befasste. Im Jahr 1999 erfolgte die Aufnahme der Insel in die Listen des Weltkultur- und des Weltnaturerbes der Menschheit.

Sportmöglichkeiten
Gerade an den Küsten der Insel bieten sich Ihnen fantastische Wassersportmöglichkeiten. Einige der zahlreichen Sportmöglichkeiten sind Wasserskifahren, Segeln und Tauchen. Doch auch der Sport an Land kommt nicht zu kurz. So haben Sie die Gelegenheit, Teile der Insel mit dem Fahrrad zu erkunden. Mit entsprechender Vorsicht auf manchen engen Wegen gelingt das auch mit dem Mountainbike. Unter anderem erwarten Sie auch Tennisplätze sowie Fitnessräume.